Bienen im Fokus von Wissenschaft und Politik

Öffentliches Symposium

Ora

12:30 - 18:00

Luogo della manifestazione

Naturhistorisches Museum Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern

Bienen sorgen durch ihre Bestäuberleistung für eine nachhaltige und produktive Landwirtschaft wie auch eine vielfältige Natur. Honigbienen kämpfen seit einigen Jahren mit vielschichtigen Problemen und Wildbienen sind in ihrer Artenvielfalt bedroht. In der Schweiz wurden bereits verschiedene Massnahmen zur Förderung der Bienen ergriffen.

Bienensymposium Teaserbild

Unter anderem wird die Bienenforschung vermehrt unterstützt und ein Kompetenzzentrum für die Bildung und Beratung von ImkerInnen wurde gegründet. Zudem hat der Bundesrat einen Nationalen Massnahmenplan für die Gesundheit der Bienen beschlossen.

Welches sind die Faktoren, die Wild- und Honigbienen in der Schweiz gefährden?
Werden die Bienen angemessen geschützt und gefördert?
Welche Massnahmen werden ergriffen, um die Gefährdungsfaktoren zu minimieren und die Gesundheit der Bienen zu verbessern?
Wo besteht aus Sicht der Wissenschaft zusätzlicher Handlungs- und Forschungsbedarf?

Das von der Plattform Biologie und dem Forum Biodiversität der Akademie der Naturwissenschaften SCNAT organisierte Symposium bot Grundlagen und Raum für eine sachliche Diskussion zu Fragen der Biologie und Bedeutung der Wild- und Honigbienen in der Schweiz sowie zu den getroffenen und weiter erforderlichen Massnahmen für die Förderung und den Schutz der Bienen.

Inhalte der Präsentationen und die öffentliche Diskussion sind in einem Synthesebericht zusammengefasst. Der Bericht und die Präsentationen sind auf dieser Seite als Downloads publiziert.

Organisationskomitee:
Vincent Dietemann, Agroscope Liebefeld
Katja Knauer, Bundesamt für Landwirtschaft
Mira Portmann, Plattform Biologie
Christophe Praz, Université de Neuchâtel
Pia Stieger, Plattform Biologie
Maiann Suhner, Forum Biodiversität

  • Publikum Bienensymposium
  • Bienensymposium Peter Neumann
  • Publikum Bienensymposium 2
  • Referenten Bienensymposium
  • Bienensymposium Jean-Daniel Charrière
  • Publikum Bienensymposium 3
  • Bienensymposium Referenten Diskussion
  • Bienensymposium Christophe Praz
  • Publikum Bienensymposium 4
  • Bienensymposium Diskussion
  • Bienensymposium Publikum 5
  • Bienensymposium Ruedi Ritter
  • Publikum BienensymposiumImmagine: Christoph Lüthi1/12
  • Bienensymposium Peter NeumannImmagine: Christoph Lüthi2/12
  • Publikum Bienensymposium 2Immagine: Christoph Lüthi3/12
  • Referenten Bienensymposium4/12
  • Bienensymposium Jean-Daniel CharrièreImmagine: Christoph Lüthi5/12
  • Publikum Bienensymposium 3Immagine: Christoph Lüthi6/12
  • Bienensymposium Referenten DiskussionImmagine: Christoph Lüthi7/12
  • Bienensymposium Christophe PrazImmagine: Christoph Lüthi8/12
  • Publikum Bienensymposium 4Immagine: Christoph Lüthi9/12
  • Bienensymposium DiskussionImmagine: Christoph Lüthi10/12
  • Bienensymposium Publikum 511/12
  • Bienensymposium Ruedi RitterImmagine: Christoph Lüthi12/12

Categorie

  • Impollinazione

Contatto

SCNAT
Piattaforma di Biologia
Casa delle Accademie
Casella postale
3001 Berna

+41 31 306 93 35
E-mail

Lingue: Tedesco