Mitteilungen 2014

Neue Folge Band 71

Breit sind die Themenbereiche der Beiträge unserer NGB-Mitteilungen 2014 – sie reichen von Theorien zum Ursprung der Atlantis-Legende bis hin zum Grauburgunder, der auf vulkanischen Gesteinen wächst, von der Solarphysik zum Meteoriten aus Chelyabinsk, von der Satellitenbildauswertung zur Feuerarchäologie und vom Feuerwehrausbildungszentrum bis zum spärlichen Nahrungsangebot der stadtberner Biber.

Mitteilungen 2014 Neue Folge Band 71 (Gesamtausgabe)
Immagine: NGB

Letzterer ist sogar ein Novum – nicht nur der Biber, sondern auch der Beitrag – denn er wurde von einer Berner Maturandin geschrieben, welche für diese Maturaarbeit ausgezeichnet wurde. Zum wahrscheinlich ersten Mal, jedenfalls seit langer Zeit, erfolgt hier also eine Publikation einer Maturaarbeit – Jungforscherinnen-Förderung im eigentlichen Sinn des Wortes. Dass auch solche Arbeiten durchaus lesenswert sind und sich auf erstaunlich hohem Niveau bewegen können, hat nicht zuletzt mit den freiwilligen Betreuern solcher Arbeiten zu tun, vor allem aber mit der Eigeninitiative der Jungautoren. Überzeugen Sie sich selbst! Wussten Sie zum Beispiel, dass es in unserer Bundeshauptstadt mehr Biber als Bären gibt?

Edizione / Volume: 2014 / Neue Folge Band 71
Dichiarazione Pagina: 1-281
Numero standard: ISSN 0077-6130

Fonte: Mitt. Natforsch. Ges. Bern NF 71, Bd., Seiten 1–281, Bern Juni 2014

Categorie

Contatto

Dr. Thomas Burri
Naturhistorisches Museum Bern - nmbe (Naturhistorisches Museum Bern)
Bernastrasse 15
3005 Berna

E-mail

Dieser Band ist wie früher erschienene Bände zu Fr. 40.00 im Haupt Verlag,
Falkenplatz 14, 3001 Bern, und im Buchhandel erhältlich.

Tedesco